Kodomo no kuni – Kinderland

Mit meinen anderen Mamafreundinnen haben wir uns im Kinderland verabredet. Da es ein sehr weitläufiges Gelände ist, war es nicht so einfach die richtige Picknickwiese zu finden.

Der Eintritt ist schon mal happig. Erwachsene zahlen 6 Euro Kinder drei. Kinder bis 3 Jahre zahlen nix.

Also wie gesagt, das ist ein grosses Gelände mit Wiesen und Wegen und Spielplätzen. Dort kann man picknicken, Kühe anschauen und Schafe. Ponyreiten (5Euro), Kleintiere bestaunen mit Streichelzoo (3Euro), Softeis essen (3Euro), schwimmen (7Euro) und laufen laufen laufen, bis einem die Füsse weh tun.

Aber es gibt auch eine Bimmelbahn ohne Schienen.

(5Euro)

Die Schafe waren alle frisch geschoren. Nur dem einen wurde aus Spass das Fell um den Kopf herum gelassen. So sieht es aus wie ein Löwe. Naja, was die Japaner so witzig finden…. 🙂

Ueber die grüne Rampe im Vordergrund kann man kleine Pellets (1Euro) füttern.

Kühe! Echte!! und nicht ganz so echte 🙂                                                                                

Das ganze ist mitten in der Stadt. Meine Freundinnen sind alle Stadtkinder und haben auf diesem Ausflug endlich mal gelernt, wo die Milch herkommt, wie ein Esel aussieht und das Pfauen ihr Rad schlagen um die Weibchen zu beeindrucken. Das ist doch super, oder. Jetzt koennen sie es auch ihren Kindern beibringen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s