japanische Süssigkeit – hiyoko ひよこ

Passend zu Ostern habe ich gestern diese japanische Süssigkeit geschenkt bekommen. Und das, wo die Japaner doch gar kein Ostern feiern.

Hiyoko bedeutet Küken und ist eine Spezialitaet aus Tokyo. Diese Küchlein mit Zuckerei und weisser Anko-Bohnen-Paste-Füllung schmecken ganz lecker, aber hier ist, wie so oft in Japan, das Aussehen am wichtigsten.

Für mich sieht es eher aus wie ein Keks mit 2 Loechern reingestochen. Aber der Gnubbelgnom hat’s gleich erkannt und meinte „piep, piep“.

und natürlich jedes einzeln verpackt und das ganze in einer Box und auch die Box war noch einmal mit Papier eingeschlagen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s