Monatsarchiv: Juni 2013

gelesen Juni

Einige Blogger, bei denen ich auch gerne mitlese, haben in letzter Zeit ihr eigenes Buch (zum Blog) herausgebracht.

Bisher gelesen

Kinderdoc – Babyrotz und Elternschiss
Dr. Josephine Chaos – Dann press doch selba, Frau Dokta!

Ich hab das Lesen, wie immer, genossen.

Sabine Thiessler – Hexenkind Krimi; wollte ich erst gar nicht lesen, zu brutal und mit Kindern gefaellt mir, seit ich selbst Mutter bin, gar nicht mehr so. Aber dieses Buch konnte ich einfach nicht aus der Hand legen. Is wirklich nix Besonderes. Zieht aber gut.

Frank McCourt – Ein rundherum tolles Land Das ist der Nachfolger zu „Die Asche Meiner Mutter“ und auch toll. Ich habe sogar das Hoerbuch englische Hoerbuch “ ‚Tis“ dazu. Das liest Frank selbst in seinem wunderbaren irischen Dialekt.